Andrey Denisenko

Klavier

Andrey Denisenko wurde am 20. November 1992 in Rostow am Don, Russland, geboren. Seit früher Kindheit hat er begonnen Klavier zu spielen. Von 2000 bis 2017 hat er zunächst Im College und dann im Staatlichen S.W. Rachmaninow-Konservatorium bei Prof. Sergey Osipenko studiert. Während seiner Ausbildung wurde er mehrmals zum Preisträger verschiedener internationaler Wettbewerbe, wie z.B. 2010 gewann er den ersten Preis im internationalen Pavel Serebryakow-Klavierwettbewerb in Wolgograd, 2011 – den zweiten Preis im VIII internationalen Klavierwettbewerb «Der Schritt zur Meisterschaft» in Sankt Petersburg, 2012 - den zweiten Preis im VII internationalen Klavierwettbewerb «Der Weg zur Meisterschaft» in Moskau, 2016 - den ersten Preis in Stanislaw Neuhaus-Klavierwettbewerb in Tscheljabinsk. Während seines Studiums gab er viele Konzerte in verschieden Städten Russlands.

[nbsp]

Er spielte mit Dirigenten wie Edward Serov, Stanislav Kochanovsky, Anatoly Rybalko, Alexander Soloviev, Jury Tkachenco, Alexander Mileikovsky, Benjamin Bayl und Christian Kunnert. Andrey nahm an Meisterkursen bei Dmitry Bashkirov, Eliso Virsaladze, Ragna Schirmer, Andrey Diev, Arcady Sevidof , Matti Raekallio, Vincenzo Balzani teil.

2014 hat er an internationalem Festival «The faces of modern pianism» in Mariinskij Konzert Saal (St. Petersburg, Russland) teilgenommen. Seit 2017 ist Andrey ein Stipendiat von "Live Music Now" Hamburg. 2018 gewann er den dritten Preis in Europäischem Klavier Wettbewerb Bremen, den ersten Preis im Wettbewerb 2018 Elise Meyer Stiftung in Hamburg, Steinway Förderpreis Klassik 2018 und den dritten Preis in ICoM Hamburg Internationalem Wettbewerb.

Seit April 2018 ist er ein Stipendiat der Oscar und Vera Ritter-Stiftung. Am 29. Juni 2018 debütierte er unter der Leitung von Prof. Christian Kunnert im großen Saal der Laeiszhalle mit Harvestehude Sinfonieorchester Hamburg. Im Dezember 2018 hat er ein Stipendium der Anni Taube Stiftung bekommen. 2019 tritt Andrey in Japan auf. Am 9. Juni 2019 spielte er ein Solo Recital in Tokyo. In August 2019 2019 hat er Grand Prix in Internationalem Festival [&] Wettbewerb "Grand Piano in Palace" in St. Petersburg gewonnen. In November 2019 bei NDR Hamburg im Rahmen des Projektes „Junge Künstler aus Norden“ hat Andrey solo und mit einem Sängern, Geng Lee, die Stücke von Robert Schumann und Johannes Brahms aufgenommen. Momentan studierter er an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg bei Prof. Anna Vinnitskaya.

© 2020 Elesin Bros. Media Group

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram